Zurück zur Chronik
Stadt und Freistaat geben ihren Segen
Messeverlagerung nach Riem
Mitte der 80er Jahre geht die Idee der Messeverlagerung ihren langen Weg durch die Instanzen. Dann werden zwei wichtige Hürden genommen: Am 23. September 1986 spricht sich das bayerische Kabinett für Messestandort in Riem aus. Im Jahr darauf, am 9. Dezember 1987, beschließt der Münchner Stadtrat den Neubau eines Messegeländes auf dem Areal des Flughafens in Riem.